Die Webseite der

Feuerwehr

Freilassing

mit ständig aktuellen Inhalten zu

Einsätze

, Neuigkeiten, Termine, de, Gerätehaus sowie Fahrzeuge, Atemschutz, Atemschutzübungsstrecke

Website design by X-trasoft


Links

  • Letzte Einsätze
    Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
    20.03.2018, 09:37 Uhr

    Am Vormittag des 20. März 2018 wurden wir zusammen mit den Feuerwehren der umliegenden Gemeinden und der BRK Bereitschaft Stadt Freilassing zum Brand einer Doppelhaushälfte in Freilassing gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte im Eingangsbereich des Hauses ein kleiner Schuppen mit gelagertem Holz und das Feuer hatte bereits auf den...

  • Letzte Einsätze
    Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
    07.03.2018, 16:34 Uhr

    Um kurz nach halb 5 am Mittwochnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Freilassing mit dem Stichwort "B3 - Zimmerbrand" mit der Zusatzinfo "Flammen am Balkon" sichtbar alarmiert.

  • Neuigkeiten aus der Feuerwehr
    Berichte zur Jahreshauptversammlung
    06.04.2018

    Vielen Dank an den Freilassinger Anzeiger, in Person von Tanja Weichold für die tollen Berichte von unserer Jahreshauptversammlung.

  • Neuigkeiten aus der Feuerwehr
    Urgestein findet den Weg zurück nach Freilassing
    09.03.2018

    In freudiger Erwartung standen die Freilassinger Feuerwehrfahrzeuge Spalier für eines Ihrer Urgesteine. Am Freitag konnten wir mit Begeisterung das Eintreffen des Feuerwehr-Oldtimers mit Baujahr 1959 bestaunen. Das Metz TLF 16/24 auf Mercedes Benz LAF 311/36 war zuletzt in Besitz vom Pidinger Oldtimerfreund Alois Berger, der das Fahrzeug in...

  • Neuigkeiten aus der Feuerwehr
    Heißes Wochenende trotz Minusgraden
    01.03.2018

    Am letzten Februarwochenende fanden am Freilassinger Feuerwehrhaus die Texport Action Days statt. Dabei konnten Feuerwehrleute in einem holzbefeuerten Brandcontainer die Schutzbekleidung des Herstellers testen. Umrahmt wurde das ganze durch interessante Vorträge und Neuigkeiten aus dem Bereich des Vorgehens bei Bränden. So waren neben einigen...

Brand eines mit Heu beladenen Ladewagens

Freilassing, Rupertusstraße 12.06.2002, 23:52 Uhr

Mit der Durchsage „Brand einer Maschinenhütte zwischen zwei landwirtschaftlichen Anwesen am Hagenweg, in Freilassing“ löste die Polizeiinspektion Freilassing um 23:52 Uhr Alarmstufe 3, Großbrand für die umliegenden Feuerwehren aus. Dies bedeutet, ausgelöst durch das landesweit eingeführte Computeralarmierungsprogramm „BASIS“, zunächst Vollalarm für die Feuerwehren Freilassing, Ainring, Saaldorf und Surheim sowie die Verständigung des Rettungsdienstes, BRK. Dass sich die Schadenssumme schließlich mit geschätzten etwa 5.000 Euro in relativ geringen Grenzen hielt, war hauptsächlich zwei glücklichen Umständen zu verdanken. Zum ersten wurde das Feuer zufällig recht frühzeitig entdeckt (der Bauer machte nur kurz vor Mitternacht noch mal einen kurzen Gang um sein Anwesen) zum zweiten konnte er die Flammenquelle, einen in der Maschinenhütte abgestellten mit Heu beladenen Ladewagen noch aus dem Gebäude ziehen. Eine fünf Minuten spätere Brandentdeckung hätte mit Sicherheit den Totalverlust der Maschinenhütte (eigentlich mehr einer Maschinenhalle) und den darin befindlichen  Geräten zur Folge gehabt. Der Schaden wäre dann ungleich größer gewesen. Unter anderem stand ein nagelneuer, schwerer Traktor, sowie einige weitere teure landwirtschaftlichen Geräte in der Halle. So aber konnte das Feuer von den 7 Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle eingetroffenen Kräften relativ rasch unter Kontrolle gebracht werden. Der in Vollbrand stehende Ladewagen wurde zwar samt Inhalt ein Raub der Flammen, der Dachstuhl und das Gebälk der bereits in Brand geratenen, hölzernen Maschinenhalle konnten aber abgelöscht werden bevor sich das Feuer weiter ausbreiten konnte. Nicht mehr einzugreifen brauchten dabei die benachbarten Feuerwehren, sie konnten nach der ersten Erkundung bereits zurückbeordert werden. Dass das Feuer von den Freilassinger Kräften allein bewältigt werden konnte war übrigens aus feuerwehrtechnischer Sicht glücklich: Auf dem sehr engen Zufahrtsweg hatten kaum die eigenen Kräfte Platz. Bei einem größeren Schadensumfang  hätten die zusätzlichen Einheiten wohl weiter entfernt parken und das Gerät zur Einsatzstelle tragen müssen. So gesehen war es nicht nur für den Bauern ein Glück, dass das Feuer so schnell gelöscht werden und nicht auf weiter Gebäude übergreifen  konnte.

« zurück
Einsätze
BMZ / Blinder Alarm / Feuer
24.04.2018, 22:58 Uhr
Wald-, Gras-, Müllbrand / Feuer
23.04.2018, 09:45 Uhr
BMZ / Täuschungsalarm / Feuer
20.04.2018, 19:05 Uhr
BMZ / Täuschungsalarm / Feuer
19.04.2018, 09:26 Uhr
Hilfe für Vereine oder Institutionen / Dienstleistung
17.04.2018, 16:45 Uhr