Die Webseite der

Feuerwehr

Freilassing

mit ständig aktuellen Inhalten zu

Einsätze

, Neuigkeiten, Termine, de, Gerätehaus sowie Fahrzeuge, Atemschutz, Atemschutzübungsstrecke

Website design by X-trasoft


Links

  • Letzte Einsätze
    Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
    02.12.2017, 16:48 Uhr

    Zweiter Brandeinsatz am Samstag. Nach der Alarmierung um kurz nach 3 Uhr morgens, erfolgte der nächste Alarm, wiederum mit dem Stichwort „B3“ um ungefähr 10 Minuten vor fünf am späten Nachmittag.

  • Letzte Einsätze
    Verkehrsunfall / THL
    14.11.2017, 06:04 Uhr

    Eine kurze Nach hatten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Freilassing von Montag auf Dienstag. Nachdem bereits um 02:47 Uhr der erste Alarm war, war schon um 06:04 Uhr die zweite Alarmierung an diesem Tag. Beide Male handelte es sich um Verkehrsunfälle, die mit dem Stichwort "THL1" von der Leitstelle in Traunstein alarmiert wurden.

  • Neuigkeiten aus der Feuerwehr
    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
    20.12.2017

    Wir wünschen allen Freilassingerinnen und Freilassingern, natürlich aber auch allen anderen, frohe Weihnachten, ruhige und besinnliche Feiertage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!Wenn Sie auf der Suche nach guten Vorsätzen für‘s neue Jahr sind, ... wir hätten da was!Wir haben jeden Donnerstag um 19:30 Uhr unsere wöchentliche Übung und die...

Stromunfall im Bahnhof Freilassing

Freilassing 11.12.2011, 18:34 Uhr

Bei einem Stromunfall im Bereich des Freilassinger Bahnhofs wurde am Sonntagabend eine Person schwer verletzt.

Vorbereitung der Draisine zum Transport des VerletztenVersorgung des Verletzten im GleisbettDer Schleifkorb mit dem Verletzten wird auf die Draisine gebrachtErdung der OberleitungMaterialtransport mit Draisine

Gegen 18:30 Uhr errichte die Einsatzkräfte die Meldung über eine Person, die im Gleisbereich des Bahnhofes Freilassing an die Oberleitung geraten war.

Nach kurzer Erkundung konnte an der Einsatzstelle eine schwer verletzte Person neben einem Kesselwaggon aufgefunden werden. Rettungsdienst- und Feuerwehrkräfte führten umgehend die Erstversorgung des Verletzten durch.

Parallel dazu wurde durch die Feuerwehr die Einsatzstelle ausgeleuchtet und die Rettung der Person aus dem Gleisbereich vorbereitet. Zusätzlich nahmen speziell ausgebildete Feuerwehrkräfte zusammen mit dem Notfallmanager der Deutschen Bahn die Erdung der Oberleitungen vor.

Für einen angekündigten Rettungshubschrauber wurde nördlich der Rupertusstraße ein Landplatz vorbereitet und ausgeleuchtet. Aufgrund der langen Anflugzeit und der Witterung kam der Hubschrauber jedoch nicht zu Einsatz.

Die verletzte Person wurde nach abgeschlossener Erstversorgung durch die Feuerwehr Freilassing gerettet und zum Rettungswagen verbracht. Dabei kamen die Draisinen des bei der Feuerwehr Freilassing für den Landkreis stationierten Bahnrettungssatzes zum Einsatz.

Die Feuerwehr unterstützte die Polizei im Anschluss bei den Ermittlungsarbeiten indem der betroffene Bereich des Bahnhofes weiträumig ausgeleuchtet wurde.

Im Einsatzverlauf wurde ein Fahrzeug der Feuerwehr Surheim zur Sperrung der Rupertusstraße nachgefordert.

Neben rund 40 Einsatzkräften der Feuerwehren Freiassing und Surheim mit insgesamt sieben Fahrzeugen waren Rettungsdienst, Notarzt, Polizei und der Notfallmanager der Deutschen Bahn in den Einsatz eingebunden.

Verfasser: mb
« zurück
Einsätze
BMZ / Täuschungsalarm / Feuer
13.01.2018, 09:59 Uhr
Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
11.01.2018, 19:39 Uhr
Person in Not / THL
10.01.2018, 17:44 Uhr
Hilfe für Vereine oder Institutionen / Dienstleistung
05.01.2018, 19:00 Uhr
Person in Not / THL
05.01.2018, 06:14 Uhr