Die Webseite der

Feuerwehr

Freilassing

mit ständig aktuellen Inhalten zu

Einsätze

, Neuigkeiten, Termine, de, Gerätehaus sowie Fahrzeuge, Atemschutz, Atemschutzübungsstrecke

Website design by X-trasoft


Links

  • Letzte Einsätze
    Verkehrsunfall / THL
    15.08.2017, 12:52 Uhr

    Am 15. August um 12:52 Uhr wurden wir mit dem Stichwort Verkehrsunfall mit PKW auf die Bundesstraße 20 zwischen Freilassing Mitte und Nord alarmiert.

  • Letzte Einsätze
    Verkehrsunfall / THL
    09.08.2017, 22:13 Uhr

    Am Mittwochabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Freilassing um 22:13 Uhr mit dem Stichwort THL 3 - Verkehrsunfall, eine Person eingeklemmt, PKW raucht, auf die auf die Staatsstraße 2104 höhe des Freilassinger Freibades alarmiert.

  • Neuigkeiten aus der Feuerwehr
    „Pump-and-Roll“ in der Schönau (Baden Württemberg)
    20.07.2017

    Damit die Feuerwehr auch bei Waldbränden sicher agieren kann, haben zwei unserer Kameraden eine lange Reise nach Baden Württemberg auf sich genommen und neben über 300 anderen Teilnehmern aus ganz Europa an der Veranstaltung „Wipfelfeuer 2017“, einem Seminar für Wald- und Vegetationsbrände, teilgenommen. In interessanten Vorträgen konnten die...

Gefahrgut / Gas / Strahler / THL

Teisendorf 23.12.2014, 16:26 Uhr

Am späten Dienstagnachmittag kam es in einer Teisendorfer Brauerei zu einer technischen Störung. Vermutlich durch eine chemische Reaktion kam es in einem Betriebsgebäude zu einem Gefahrgutaustritt.
Um 16:26 wurden durch die Integrierte Leitstelle Traunstein die Hilfsorganisationen mit dem Stichwort „THL Chemie“ alarmiert.

Achtung Gefahrgut!Feuerwehr in BereitschaftSicherheitstrupp am Wasserwerfer auf BereitschaftFeuerwehrkräfte gehen in gasdichten Schutzanzügen auf ErkundungDekostelle der Pidinger Feuerwehr

Aufgrund dieser Alarmierung rückte die Feuerwehr Freilassing mit 20 ehrenamtlichen Helfern und 4 Fahrzeugen nach Teisendorf aus. Die Feuerwehr Freilassing ist fester Bestandteil des ABC Zuges Berchtesgadener Land.
Die Freilassinger Einsatzkräfte richteten gemeinsam mit der Feuerwehr Traunstein eine Atemschutzsammelstelle ein. Über diese Sammelstelle wurde die gesamte Logistik an Atemschutzgeräten und Chemieschutzanzügen abgewickelt. In einem beheizten Schnelleinsatzzelt warteten die Einsatzkräfte auf Ihren Einsatz.
Speziell ausgerüstete Einsatzkäfte erkundeten in gasdichten Schutzanzügen das innere des Betriebsgebäudes und unterstützen bei der Schadensbekämpfung.
Kurz nach 22:00 Uhr war der Einsatz für die Freilassinger Kräfte in Teisendorf beendet. Nach wiederherstellen der Einsatzbereitschaft war die Einsatz kurz vor Mitternacht endgültig beendet.

« zurück