Die Webseite der

Feuerwehr

Freilassing

mit ständig aktuellen Inhalten zu

Einsätze

, Neuigkeiten, Termine, de, Gerätehaus sowie Fahrzeuge, Atemschutz, Atemschutzübungsstrecke

Website design by X-trasoft


Links

  • Letzte Einsätze
    Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
    02.12.2017, 16:48 Uhr

    Zweiter Brandeinsatz am Samstag. Nach der Alarmierung um kurz nach 3 Uhr morgens, erfolgte der nächste Alarm, wiederum mit dem Stichwort „B3“ um ungefähr 10 Minuten vor fünf am späten Nachmittag.

  • Letzte Einsätze
    Verkehrsunfall / THL
    14.11.2017, 06:04 Uhr

    Eine kurze Nach hatten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Freilassing von Montag auf Dienstag. Nachdem bereits um 02:47 Uhr der erste Alarm war, war schon um 06:04 Uhr die zweite Alarmierung an diesem Tag. Beide Male handelte es sich um Verkehrsunfälle, die mit dem Stichwort "THL1" von der Leitstelle in Traunstein alarmiert wurden.

  • Neuigkeiten aus der Feuerwehr
    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
    20.12.2017

    Wir wünschen allen Freilassingerinnen und Freilassingern, natürlich aber auch allen anderen, frohe Weihnachten, ruhige und besinnliche Feiertage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!Wenn Sie auf der Suche nach guten Vorsätzen für‘s neue Jahr sind, ... wir hätten da was!Wir haben jeden Donnerstag um 19:30 Uhr unsere wöchentliche Übung und die...

Fahrzeuge - Tanklöschfahrzeug

Florian Freilassing 21/1

Baujahr
1981
Fahrgestellhersteller
Mercedes Benz
Fahrgestelltyp
MB 1019 AF
Aufbauhersteller
Metz
Pumpe
1600l/min
Leistung
144 kW / 192 PS
zul. Gesamtgewicht12.000 kg
TankLöschFahrzeug mit einer Pumpenleistung von mind. 1600 Liter/Minute und einem 2500 Liter fassenden Wassertank
Bis zur Indienststellung des neuen HLF 20/16 war das Tankloeschfahrzeug TLF 16/25  auf Grund seiner löschtechnischen Ausstattung und des Wassertanks unser Erstangriffsfahrzeug bei saemtlichen Brandeinsaetzen. Zusaetzlich zur Norm war das Fahrzeug von Anfang an mit einem hinten angebauten Lichtmast versehen. Im Laufe der Zeit wurde das Fahrzeug immer wieder umgebaut. Zuerst erhielt es in Eigenarbeit zu den 4 Preßluftatmern im Geraeteraum 1 noch 2 zusaetzliche in den Mannschaftsraum. Um auch bei Einsatzbeginn schon fuer alle Eventualitaeten geruestet zu sein, fuehrte man dann zunaechst auch 4 Chemikalienschutzanzuege mit. Diese wurden allerdings spaeter (1996) auf den RW verlagert, um Platz fuer einen Sprungretter, System Lorsbach zu erhalten. Seit 1993 ist das TLF auch mit einem wasserbetriebenen Ueberdruckluefter ausgeruestet.
Mit der Einführung des neuen neuen HLF erfuhr das TLF eine neuerliche Umwidmung mit Schwerpunkt in Richtung Atemschutzeinsatz.
 
« zurück
Einsätze
BMZ / Täuschungsalarm / Feuer
13.01.2018, 09:59 Uhr
Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
11.01.2018, 19:39 Uhr
Person in Not / THL
10.01.2018, 17:44 Uhr
Hilfe für Vereine oder Institutionen / Dienstleistung
05.01.2018, 19:00 Uhr
Person in Not / THL
05.01.2018, 06:14 Uhr