Die Webseite der

Feuerwehr

Freilassing

mit ständig aktuellen Inhalten zu

Einsätze

, Neuigkeiten, Termine, de, Gerätehaus sowie Fahrzeuge, Atemschutz, Atemschutzübungsstrecke

Website design by X-trasoft


Links

  • Letzte Einsätze
    Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
    02.12.2017, 16:48 Uhr

    Zweiter Brandeinsatz am Samstag. Nach der Alarmierung um kurz nach 3 Uhr morgens, erfolgte der nächste Alarm, wiederum mit dem Stichwort „B3“ um ungefähr 10 Minuten vor fünf am späten Nachmittag.

  • Letzte Einsätze
    Verkehrsunfall / THL
    14.11.2017, 06:04 Uhr

    Eine kurze Nach hatten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Freilassing von Montag auf Dienstag. Nachdem bereits um 02:47 Uhr der erste Alarm war, war schon um 06:04 Uhr die zweite Alarmierung an diesem Tag. Beide Male handelte es sich um Verkehrsunfälle, die mit dem Stichwort "THL1" von der Leitstelle in Traunstein alarmiert wurden.

  • Neuigkeiten aus der Feuerwehr
    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
    20.12.2017

    Wir wünschen allen Freilassingerinnen und Freilassingern, natürlich aber auch allen anderen, frohe Weihnachten, ruhige und besinnliche Feiertage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!Wenn Sie auf der Suche nach guten Vorsätzen für‘s neue Jahr sind, ... wir hätten da was!Wir haben jeden Donnerstag um 19:30 Uhr unsere wöchentliche Übung und die...

Fahrzeuge - Gerätewagen Logistik mit Kran GWL

Florian Freilassing 56/1

Baujahr
2008
Fahrgestellhersteller
Mercedes Benz
Fahrgestelltyp
MB 1329 AF
Aufbauhersteller
Palfinger
Leistung
280 PS
zul. Gesamtgewicht14.000 kg
Ladekran : Palfinger PK 12002 EH, 10m Reichweite 1000kg HubkraftRückfahrleuchte zur Ausleuchtung der Hinterachsspur, hinter der Vorderachse blendfrei montiertGitterbox mit 500m B SchlauchBestücken der Gitterbox
Aus dem Freilassinger Feuerwehrleben nicht mehr wegzudenken ist unser LKW bzw. Feuerwehr-Norm-deutsch: der GW-L2 = Gerätewagen Logistik. Seit Anfang Februar 2009 ist das neue Fahrzeug in unserem Fuhrpark.

Wie auch schon das Vorgängerfahrzeug verfügt der neue LKW am Heck über eine Ladebordwand, die zum einen das Heck sauber verschließt und andererseits auch das Be- und Entladen von hinten einfach und unkompliziert ermöglicht. Mit dem neuen Fahrzeug ist nun aber auch das Beladen per Stapler von der Seite möglich. Mit nur zwei Handgriffen kann die Plane gelöst und dann als ganzes verschoben werden. Der  Zugang von der Seite her ist damit problemlos und schnell frei gemacht. Für den Einsatzzweck Schlauchverlegung (für lange Schlauchstrecken) wurde die hintere Bordwand in der Mitte teilbar ausgeführt.

Eine Besonderheit an unserem Fahrzeug ist der zwischen Führerhaus und Aufbau montierte Ladekran, der für diesen Fahrzeugtyp nicht zwingend in der Norm vorgeschrieben ist. Wir waren allerdings der Meinung mit dem Kran die Einsatzmöglichkeiten des Fahrzeugs noch einmal deutlich steigern zu können. Und da mit der Firma Palfinger ein namhafter Hersteller direkt vor Ort zu finden war, der qualitativ hochwertige Arbeit abliefert und noch dazu ein sehr günstiges Angebot abgab, gab es auch nicht mehr viel zu überlegen: Das neue Fahrzeug wurde mit diesem sehr praktischen Gerät ausgerüstet.

Der neue LKW wird fest mit verschiedenen Boxen beladen sein, von denen weitere, fertig beladen, im Feuerwehrhaus stehen; die Beladung kann also jederzeit schnell und flexibel ergänzt oder getauscht werden. Derzeit fix vorgesehen sind: Boxen mit fertig gekuppelten Schläuchen, ein Pumpenmodul mit einer Tragkraftspritze incl. Zubehör, Material für Ölspuren sowie unser Schnelleinsatzzelt.

« zurück
Einsätze
BMZ / Täuschungsalarm / Feuer
13.01.2018, 09:59 Uhr
Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
11.01.2018, 19:39 Uhr
Person in Not / THL
10.01.2018, 17:44 Uhr
Hilfe für Vereine oder Institutionen / Dienstleistung
05.01.2018, 19:00 Uhr
Person in Not / THL
05.01.2018, 06:14 Uhr