Die Webseite der

Feuerwehr Freilassing

mit ständig aktuellen Inhalten zu

Einsätze

, Neuigkeiten, Termine, de, Gerätehaus sowie Fahrzeuge, Atemschutz, Atemschutzübungsstrecke

Website design by X-trasoft


Links

  • Letzte Einsätze
    Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
    13.10.2017, 16:35 Uhr

    Um kurz nach halb 5 am Freitagnachmittag wurden Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei mit dem Stichwort "B3 Person" in die Laufener Straße nach Freilassing alarmiert.

  • Letzte Einsätze
    Verkehrsunfall / THL
    25.09.2017, 21:08 Uhr

    Am Montagabend wurden wir um kurz nach 21:00 Uhr auf die Grenzstraße zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

  • Neuigkeiten aus der Feuerwehr
    Fit für die Zukunft !
    16.09.2017

    Mehrere Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehr Freilassing absolvierten kürzlich nach intensivem Training Leistungsprüfungen.Die Jugendlichen bis 16 Jahre legten die "Jugendleistungsprüfung" ab. Hier wurden die Jugendlichen von den Schiedsrichtern (Walter Kinzel, Christan Burr und Harry Pirker) über die Grundtätigkeiten im Feuerwehrwesen...

Jugendwissenstest bei der Freilassinger Feuerwehr

31.10.2016
bei der theoretischen Prüfungnach erfolgreicher Teilnahme - Übergabe der Abzeichendie Freilassinger Teilnehmer mit ihren Ausbildern (links) und den beiden Kommandanten (rechts)

Bei diesjährigen Wissenstest der Jugendfeuerwehren stellten sich neben 17 Jugendlichen aus Freilassing, auch 93 Jugendliche aus der Stadt Salzburg und dem Flachgau den Fragen und praktischen Prüfungen. Das Thema war 2016 „Brennen und Löschen“. So mussten in der Praxis verschiedene Kleinlöschgeräte, angefangen beim Feuerlöscher, über Löschdecke bis hin zur Feuerpatsche erklärt werden. Hierbei mussten sie den verschiedenen Brandklassen und Einsatzgebieten zugeordnet werden, sowie die Wirkungsweise erklärt werden.
Je nach Stufe, mussten zusätzlich im theoretischen Teil auch noch bis zu 30 Fragen zum gleichen Thema beantwortet werden.
Dank der guten Vorbereitung, konnten im Anschluss an die Prüfungen alle 110 Jungendfeuerwehrler die Abzeichen aus den Händen der Kreisbrandinspektion entgegennehmen.

Verfasser: ah
« zurück