Die Webseite der

Feuerwehr

Freilassing

mit ständig aktuellen Inhalten zu

Einsätze

, Neuigkeiten, Termine, de, Gerätehaus sowie Fahrzeuge, Atemschutz, Atemschutzübungsstrecke

Website design by X-trasoft


Links

  • Letzte Einsätze
    Sturm, Schnee, Unwetter / THL
    04.08.2020, 05:01 Uhr

    Starkregenereignis in Freilassing und Umgebung

  • Letzte Einsätze
    Verkehrsunfall / THL
    10.06.2020, 16:32 Uhr

    Zu einem Verkehrsunfall auf der B 20 kurz vor Freilassing Nord wurde die Freiwillige Feuerwehr Freilassing am Mittwoch Nachmittag alarmiert. Ein einheimischer Fahrer war aus bisher ungeklärter Ursache auf beinahe gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen, fuhr etwa 40 m an der Böschung entlang und prallte dann frontal rechts gegen einen Baum.Beim...

  • Neuigkeiten aus der Feuerwehr
    Freiwillige Feuerwehr Freilassing e.V. mit 500,-- Euro prämiert
    28.07.2020

    In der Corona-Krise startet das Bayernwerk eine Social Media-Kampagne zur Unterstützung gemeinnütziger Vereine – Freiwillige Feuerwehr Freilassing e.V. aus mit 500,-- Euro prämiertSie zählen zu den Helden in der Corona-Krise. In den schwierigsten Wochen der Coronakrise waren unzählige örtliche Vereine unterwegs, um Hilfe und Unterstützung innerhalb...

Brand im Gebäude der Bahnmeisterei

Freilassing, Rupertusstraße 02.12.2002, 07:26 Uhr

Auf Grund einer fehlenden Branderkennungsanlage kam es in den frühen Morgenstunden zu einem Feuer mit erheblichem Sachschaden auf dem Gelände der deutschen Bahn AG in der alten Bahnbetriebsmeisterei in Freilassing. Als der Alarm die Feuerwehr um 7:26 erreichte, hatte das Feuer sicherlich bereits eine ganze Zeit gewütet. (Die Uhr im Brandraum blieb um 6:03 stehen). Der Führer einer Rangierlok bemerkte das Feuer erst, nachdem bereits Flammen aus den bis dahin geplatzten Fenstern des Gebäudes schlugen.
Die Räumlichkeiten im 1. OG des Gebäudes werden ausschließlich von einer Bahnreinigungsfirma als Sozialräume (Umkleiden, Küche…) genutzt. Gegen 5:45 hatten die letzten Mitarbeiter der Firma das Gebäude verlassen ohne auf Rauchentwicklungen oder gar Feuer aufmerksam geworden zu sein. Etwa gegen 7:20 bemerkte dann ein Rangierer Flammen aus den bereits geborstenen Fenstern schlagen, die an dieser Seite nur vom Bahnhof her einsehbar sind und ließ sofort die Feuerwehr alarmieren.
Als erste Maßnahme ging das Personal des (erweiterten) Löschzugs (TLF 16/25, DLK 23/12, LF 16/12, LF 16) mit einem C-Rohr zum Innenangriff vor. Unterstützt wurde der Trupp durch den Aufbau des Überdrucklüfters. Das Feuer konnte dadurch rasch im so genannten Aufenthaltsraum lokalisiert und unter Kontrolle gebracht werden. Durch die sehr stark verzögerte Brandmeldung kam es allerdings zu einem Totalverlust dieser Räumlichkeiten und auch die angrenzenden Zimmer wurden durch die starke Verrauchung/Verrußung erheblich beschädigt. Als Brandquelle vermutet die Kripo einen Mülleimer der neben der Küchenzeile platziert war. Da sämtliche Türen offen standen konnten sich Feuer und Rauch von dort lange Zeit ungehindert ausbreiten und den doch recht hohen Sachschaden verursachen.

« zurück
Einsätze
Verkehrsunfall / THL
12.09.2020, 14:20 Uhr
Verkehrsunfall / THL
12.09.2020, 07:19 Uhr
Verkehrsunfall / THL
07.09.2020, 14:30 Uhr
Fahrzeugbrand / Feuer
31.08.2020, 16:10 Uhr
BMZ / Täuschungsalarm / Feuer
28.08.2020, 18:26 Uhr