Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Die Webseite der

Feuerwehr

Freilassing

mit ständig aktuellen Inhalten zu

Einsätze

, Neuigkeiten, Termine, de, Gerätehaus sowie Fahrzeuge, Atemschutz, Atemschutzübungsstrecke

Website design by X-trasoft


Links

  • Letzte Einsätze
    Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
    18.05.2022, 18:33 Uhr

    2 parallele Einsätze - 2 Personen aus brennendem Wohnhaus gerettet!

  • Letzte Einsätze
    Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
    24.04.2022, 12:51 Uhr

    Zu zwei direkt aufeinanderfolgenden Einsätzen kam es am Sonntagmittag.Zuerst technische Hilfe klein, dann ein Brandeinsatz bei dem ein Übergreifen der Flammen von der Garage auf das direkt angebaute Wohnhaus verhindert werden konnte.

  • Neuigkeiten aus der Feuerwehr
    Unterstützung der Feuerwehrkameraden in der Ukraine
    31.03.2022

    Auch wir sind dem Aufruf des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e.V. gefolgt und spenden voll einsatzfähige, aber bei uns nicht mehr benötigte Ausrüstung an Feuerwehren in der Ukraine. Da sich die zentrale Sammelstelle für Südbayern bei der Freiwilligen Feuerwehr Unterschleißheim befindet, haben wir uns mit der Feuerwehr Königssee abgesprochen, um...

Brand einer Markise in einem Wohnblock

Richard Strauß Straße 31.10.2006, 13:45 Uhr

Zu einer brennenden Markise in einem 7-stöckigen Wohnblock an der Richard Strauß Straße wurde die Feuerwehr der Stadt Freilassing am späten Dienstag Mittag gerufen. Spielende Kinder hatten die Flammen entdeckt und ihre Mutter auf der Straße gegenüber informiert. Diese alarmierte daraufhin umgehend per Notruf 112 die Feuerwehr, die mit einem Einsatzleitwagen, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und der Drehleiter zu dem angegebenen Objekt ausrückte.

Gleichzeitig war aber auch der in der Wohnung 2 Etagen darüber lebende Nachbar durch den Brandgeruch auf das Feuer aufmerksam geworden und hatte die Flammen mit einigen Eimerladungen Wasser von oben bekämpft.

Die Feuerwehreinsatzkräfte mussten deshalb auch nicht mehr richtig aktiv eingreifen, sondern zusammen mit der Polizei kontrollieren, ob noch Glutnester übrig sind. Der Nachbar hatte aber ganze Arbeit geleistet und damit die Zerstörung der kompletten Markise verhindert. Aber auch so blieb von dem einen Teil mehr oder weniger nur der Rand stehen, der Rest war großflächig abgebrannt. Als Brandursache könnte eine von oben achtlos weggeworfene Zigarettenkippe in Betracht kommen, die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen. Übrigens war das Feuer nicht ganz ungefährlich. Hätte aufgehängte Wäsche auf dem Balkon nicht ein paar Meter weiter weg gestanden, hätte der brennend abtropfende Kunststoff durchaus zu einer größeren Brandausweitung führen können. So blieb es bei einem geschätzten Schaden von etwa 500 Euro und einer leicht geschockten Bewohnerin.

« zurück