Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Die Webseite der

Feuerwehr Freilassing

mit ständig aktuellen Inhalten zu

Einsätze

, Neuigkeiten, Termine, de, Gerätehaus sowie Fahrzeuge, Atemschutz, Atemschutzübungsstrecke

Website design by X-trasoft


Links

  • Letzte Einsätze
    Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
    18.05.2022, 18:33 Uhr

    2 parallele Einsätze - 2 Personen aus brennendem Wohnhaus gerettet!

  • Letzte Einsätze
    Brand von oder in einem Gebäude / Feuer
    24.04.2022, 12:51 Uhr

    Zu zwei direkt aufeinanderfolgenden Einsätzen kam es am Sonntagmittag.Zuerst technische Hilfe klein, dann ein Brandeinsatz bei dem ein Übergreifen der Flammen von der Garage auf das direkt angebaute Wohnhaus verhindert werden konnte.

  • Neuigkeiten aus der Feuerwehr
    Unterstützung der Feuerwehrkameraden in der Ukraine
    31.03.2022

    Auch wir sind dem Aufruf des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e.V. gefolgt und spenden voll einsatzfähige, aber bei uns nicht mehr benötigte Ausrüstung an Feuerwehren in der Ukraine. Da sich die zentrale Sammelstelle für Südbayern bei der Freiwilligen Feuerwehr Unterschleißheim befindet, haben wir uns mit der Feuerwehr Königssee abgesprochen, um...

Unterstützung der Feuerwehrkameraden in der Ukraine

31.03.2022
die gepackten Spenden kurz vor dem Aufladen

Auch wir sind dem Aufruf des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e.V. gefolgt und spenden voll einsatzfähige, aber bei uns nicht mehr benötigte Ausrüstung an Feuerwehren in der Ukraine.
Da sich die zentrale Sammelstelle für Südbayern bei der Freiwilligen Feuerwehr Unterschleißheim befindet, haben wir uns mit der Feuerwehr Königssee abgesprochen, um einen gemeinsamen Transport zu organisieren. Aus Königssee wurden mehrere Schutzanzüge gespendet und mit den Freilassinger Spenden gemeinsam dorthin transportiert.
Von uns wurde eine komplette Ausstattung zur technischen Hilfeleistung, bestehend aus Hydraulikaggregat, Rettungsspreizer, Rettungsschere, Kombispreizer, Rettungszylinder inklusive Zubehör gepackt. Daneben auch noch weitere Ausrüstungsgegenstände wie ein Lüfter zum Entrauchen von Gebäuden, ein Stromerzeuger, Scheinwerfer, 20 Atemluftflaschen, 10 komplette Schutzanzüge mit Handschuhen und Stiefeln, Krankentragen, Schläuche und noch einiges mehr an Material für die verschiedensten Feuerwehreinsätze.
Somit machen sich nun die gesammelten Spenden auf den Weg in die Ukraine um dort die Kameraden zumindest mit etwas Ausrüstung zu unterstützen.
Auf dem Foto unser Gerätewagen Atemschutz / Strahlenschutz kurz vor dem Beladen und der Abfahrt unseres Gerätewartes Andreas Schindler am gestrigen Mittwoch nach Unterschleißheim.

Verfasser: ah
« zurück